Aktuelles

16.05.2022 13:39 Alter: 42 days
Kategorie: Aus Schülersicht

Dublin - ein Zwischenbericht: Erfolgreicher Start des Projektes!


Seit dem 08.05. sind 17 Berufsschülerinnen und
-schüler im Rahmen unseres Erasmus+ Projekts in Dublin. Dort besuchen sie das altehrwürdige Griffith-College, um dem „Kaufmann-International“, das KIC, zu erwerben. Dieses Zertifikat wird nach einem dreiwöchigen Aufenthalt, während dem schriftliche Prüfungen, eine Präsentation zu einem selbst ausgewählten Thema und ein Summary erstellt wurden, durch die Deutsch-Irische Außenhandelskammer ausgestellt.

Das Programm beinhaltet u.a. Business-English & Conversation, Business-Law, Business-Ethics, Dublin as a Location for Business and Globalisation.

Am Ende der ersten Woche haben die Schüler zudem das KMK-Fremdsprachenzertifikat abgelegt.

Neben den fachlichen Inhalten stehen auch Exkursionen auf dem Programm. So am letzten Mittwoch die Historical Tour, die über Dublin Castle, Guiness Brewery, Trinity College und die St. Patricks Cathedral führte. Eine Verschnaufpause zeigt einen Teil der Gruppe im St. Stephens Park.

Kommende Woche wird die Tour in den Docklands fortgesetzt.

Am Wochenende kann entweder gelernt oder ans Meer gefahren werden. Gerne auch bei Flut ;-) 

Natürlich lädt auch die Pub-Landschaft ein, etwas zu verweilen, was die Gruppe und die betreuende Lehrkraft, die für einige Tage vor Ort war, an einem Abend gemeinsam ausprobieren konnten.

Die Rückreise wird am 28.05. stattfinden. Sicherlich nicht nur mit sehr viel mehr Wissen, sondern auch mit persönlichen und interkulturell erweiterten Kompetenzen im Gepäck.

Holger Ludolph, stv. Schulleiter