Was war schon?

17.05.2022 09:26 Alter: 41 days
Kategorie: News

+++ Höchstpunktzahl beim Kanguru-Wettbewerb der Mathematik: 80,50 - Shanice Contino aus der WGFE2 erreicht Spitzenwert +++


Am Donnerstag, den 17.03.2022 nahmen 24 SchülerInnen der KS1 aus den Vollzeitklassen an dem internationalen Mathematikwettbewerb "Kanguru der Mathematik" teil. Dies war die 10.Teilnahme in Folge.

Das Ziel des Känguru-Wettbewerbs ist in allererster Linie die Popularisierung der Mathematik: Es soll durch die Aufgaben in sehr weitem Sinne Freude an (mathematischem) Denken und Arbeiten geweckt und unterstützt werden.

Shanice Contino aus der WGFE2 erreichte die Höchstpunktzahl mit 80,50 Punkten und war somit beste TeilnehmerIn der KS1. Die zweithöchste Punktzahl erreichte Amelie Muckle (72,50 Punkte) aus der WGJ1/4.

Bester der AVDual-Klassen war Nils Hess aus der AV Dual 2 mit 62,50 Punkten.

Allerdings reichte es nicht ganz für einen Schulrekord, der momentan immer noch bei 85,0 Punkten steht und von Joshua Hinterseh aufgestellt wurde.

Den größten Kangurusprung – darunter versteht man die größte Anzahl aufeinanderfolgender, richtig gelöster Aufgaben – schaffte Marko Manasievski aus der AV Dual 1.

Alle SchülerInnen erhalten eine Urkunde, ein Lösungsbuch sowie einen Trostpreis vom Veranstalter. Die oben genannten Schülerinnen erhalten zusätzlich noch einen von der Schule gestifteten Sonderpreis.

Wir danken allen SchülerInnen für die Teilnahme an dem Wettbewerb.

 

Martin Jourdan, betreuender Lehrer